Alumni-Management

„ACT now!“ – Bye-Bye „Berufsleben: Blackbox“ – hallo „Alumni Career Talks“! Gemeinsam mit CAU-Alumnus Martin Poske von der Studientheorie in die Berufspraxis springen

Wissen Sie noch wie schwierig der Übergang vom Studium ins Berufsleben gewesen ist? Stehen Sie vor der Herausforderung eines Jobwechsels? Oder studieren Sie derzeit noch an der Uni Kiel und wünschen sich, Sie könnten sich ganz persönlich und praxisnah mit berufserfahrenen Managerinnen und Managern austauschen und Tipps für Ihre Karriereplanung erhalten? Mit den „Alumni Career Talks“ (ACT), dem neuen gemeinsamen Veranstaltungsformat von Alumni-Management und Career Center, ist das nun möglich! hier weiterlesen

Warum wir das machen?

Vernetzung und Wissenstransfer sind wichtige Säulen der persönlichen Entwicklung und beruflichen Karriereplanung. Man kann heutzutage gar nicht früh genug damit anfangen, sein eigenes Kontaktnetzwerk aufzubauen! Denn sich mit Personen auszutauschen, die Herausforderungen, vor denen man selbst steht, bereits erfolgreich gemeistert haben, kann enorm hilfreich sein.Gemeinsam mit meiner Kollegin Wiebke Gebhardt (Messekoordinatorin contacts, Ansprechpartnerin für Unternehmens-kooperationen beim Career Center) bringe ich daher Menschen aus dem Umfeld der Uni Kiel zusammen, die sich in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen können: Studierende mit Alumni, Unternehmen mit Berufseinsteigern, Erstsemester mit Studierenden aus höheren Semestern – fachübergreifend und kostenfrei.

Nacht der Akustik
Martin Poske bei den Alumni Career Talks (zum Vergrößern klicken)Foto: J. Winters, Uni Kiel

Frühzeitig vernetzen und von Anderen lernen

Heute, am 25. Oktober 2017, springen wir mit unserem neuen Format „Alumni Career Talks“ gemeinsam mit CAU-Alumnus Martin Poske von der Studientheorie in die Berufspraxis. Im neuen Format berichten ehemalige Studierende der Uni Kiel, berufserfahrene Alumni mit langjähriger Management- oder Führungserfahrung, jungen Absolventinnen, Absolventen und Studierenden von ihren beruflichen Werdegängen und ihrem Arbeitsalltag – ganz persönlich und praxisnah. Dabei bleibt viel Raum, um eigene Fragen zu stellen – während des Vortrags und im Nachgang beim Networking. Heute sind wir 25 Personen, aus jedem Fachbereich von der Medizin, über Jura, Chemie, Pädagogik, Sprachen und Wirtschaft; dabei sind Absolventen, Bachelor- und Master-Studierende und auch viele Erstsemester, die wir besonders herzlich an der Uni Kiel begrüßen!

Alumni Career Talk
Alumni Career Talks (zum Vergrößern klicken)Foto: J. Winters, Uni Kiel

Auffallen und authentisch sein

Martin Poske ist als Fundraiser am Institut für Weltwirtschaft tätig und hat an der Uni Kiel Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie studiert. Heute teilt er mit uns seine Motivation für die Studienwahl, reflektiert seine einzelnen Berufsstationen und Herausforderungen, denen er sich im Berufsleben gegenübergesehen hat und gibt konkrete Tipps für die Karriereplanung. „Für mich war das Berufsleben im Studium immer eine Art Blackbox  - ich habe mich gefragt, wie ich da reinkomme, dachte, dass das alles schon wird mit dem Berufseinstieg – aber man muss frühzeitig und aktiv etwas tun, Kontakte knüpfen, ins kalte Wasser springen. Ein gutes Examen alleine reicht nicht – fachliche Qualifikationen haben alle“, sagt er.

Die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu verkaufen und auf den Markt zu bringen, ist dabei extrem wichtig, so der ehemalige Werbetexter und heutige Fundraiser, der es nach dem Studium innerhalb von fünf Jahren vom Praktikanten zum Kreativdirektor geschafft hatte. „Man muss auffallen, auf sich aufmerksam machen, und flexibel bleiben, Neues lernen.“ Das kann auch Wiebke Gebhardt bestätigen: „Aus jedem Praktikum, aus jedem Ehrenamt, aus jeder Hilfstätigkeit gewinnt man nicht nur berufliche Erfahrungen, sondern auch Kompetenzen und Social Skills, die einem für die nächste Tätigkeit helfen.“ Und wenn mal nicht alles reibungslos klappt? Martin Poske beruhigt: „Habt keine Panik vor Brüchen im Lebenslauf, Brüche bringen Persönlichkeit zur Geltung! Wichtig ist nur, wie ihr damit umgeht, wie ihr sie kommuniziert. Personaler wollen euch als Menschen kennenlernen; sie schauen, was ihr für ein Typ seid und ob ihr ins Team passt. Seid authentisch und habt Mut zur Originalität!“ Das haben wir und danken Martin Poske herzlich für die persönlichen und praxisnahen Einblicke in seine berufliche Laufbahn, und die Zeit, die er sich auch nach der Veranstaltung noch für die vielen Fragen unserer Studierenden und Alumni genommen hat!
 

Networking beim Alumni Career Talk
Networking bei den Alumni Career TalksFoto: J. Winters, Uni Kiel

 

Sie möchten auch Tipps für die Karriereplanung erhalten oder persönliche Einblicke in den Arbeitsalltag erfahrener Manager erhalten? Dann kommen Sie gerne zu unseren nächsten „Alumni Career Talks“ – am 29. November mit CAU-Alumnus Wolfgang Blancke (Geschäftsbereichsleiter Personal, EDEKA Aktiengesellschaft), und am 24. Januar 2018 mit CAU-Alumnus Eckhard Parzich (Corporate Communications, Betriebsrat, BASF SE). Anmelden können Sie sich hier.

Sie sind selbst Manager, Managerin oder berufserfahrene Führungskraft, haben an der Uni Kiel studiert und möchten Ihren beruflichen Werdegang mit unseren Studierenden und Alumni als Referent bei den „Alumni Career Talks“ teilen? Dann freue ich mich auf Ihre E-Mail an mmika@uv.uni-kiel.de

Herzliche Grüße aus der Uni Kiel

Unterschrift M. Mika

Ihre Mareike Mika M.A. 
Alumni-Management
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)