Alumni-Management

Wachteln im Tropenwald, Greisenbärte und Dachgeflüster – auf Foto-Safari beim InstaMeet an der Uni Kiel

Social Media und Wissensvermittlung - geht das? Macht das Spaß? Und wie! An der Uni Kiel studieren und arbeiten wir in unmittelbarer Nähe zu Sandstränden und Meer; ein Umfeld, das Ideen und Wissensaustausch beflügelt. Dort zu leben, wo andere Urlaub machen, ist eine Erfahrung, die man gerne festhält und teilt – besonders auf Fotos! hier weiterlesen

Dieselben Orte, verschiedene Blickwinkel

Im weltweit größten Social-Media-Foto-Netzwerk Instagram teilen wir daher seit fast einem Jahr Momente vom CAU-Campusleben und zeigen besondere Orte in Kiel und Schleswig-Holstein. Gemeinsam mit den Igerskiel, der lokalen Instagram-Community, treffen wir uns heute am 5. August 2017 erstmalig mit 15 Studierenden, Alumni und Hobby-Fotografen aus der Region. Beim sogenannten „InstaMeet“ fotografieren wir bei gemeinsamen Begehungen auf dem Uni-Campus zwar dieselben Orte, aber aus unterschiedlichen Perspektiven und Blickwinkeln. Dadurch erleben wir unser bekanntes Umfeld neu und es ergeben sich andere Sichtweisen! Aspekte, die auch in Wissenschaft und Forschung eine wichtige Rolle spielen.

Fotografen im Gewächshaus
Fotografen im Gewächshaus (zum Vergrößern klicken)Foto: M. Mika, Uni Kiel

Was uns heute zusammenbringt?

Die Begeisterung am Fotografieren, die Verbundenheit zu Kiel, und die Neugier auf die Welt, die uns umgibt. Wir starten in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens. Dort nimmt uns Biologie-Student Christian Langkabel auf eine fachkundige und äußerst unterhaltsame Führung durch die wundersame Welt der Pflanzen mit. Im ersten Gewächshaus schlägt uns gleich ein feucht-warmes, tropisches Klima entgegen, das zunächst die Kameralinsen beschlagen lässt – inmitten von Bananengewächsen, Bambus, Kakaofrüchten und kreischenden Vögeln entstehen aber gerade durch diese spezielle Atmosphäre tolle, leicht gespenstisch anmutende Bilder. „Die Vögel sind übrigens Wachteln“, erklärt Christian Langkabel. Wachteln im Tropenhaus, das hört man auch nicht jeden Tag!

Weiter geht unsere Foto-Safari durch das Nebelwaldhaus. Dort empfangen uns exotische Rotwangenschmuckschildkröten und sogenannte Greisenbärte  - das ist eine Farnen-Art, die sich wie ein langer Weihnachtsmannbart kräuselt und in den USA oftmals Stromausfälle verursacht, da sie viel Kondenswasser sammelt und das Sonnenlicht reflektiert. Wieder etwas dazu gelernt! Apropos: Wussten Sie, dass es in Australien einen Baum gibt, der sich selbst vor Buschbränden schützt und bei dem nur die schwarzen Blattspitzen brennen? Oder dass die Samen der Johannisbrotbaumfrüchte immer ein Gewicht von 0,18 Gramm haben und daher zur Gewichtsbestimmung von Diamanten (Karat) genutzt wurden? Wir staunen und fotografieren. Eines der visuellen Highlights sind die riesigen Viktoria-Seerosen, die fast 45 Kilogramm Gewicht tragen können, sowie die Titanenwurz, eine der größten Blumen der Welt. Zufällig streife ich beim Fotografieren im Viktoriahaus eine Mimose, deren Blätter sich prompt bei der Berührung nach innen einrollen – daher stammt auch tatsächlich die bekannte Bezeichnung für empfindliche Personen!

Ausblick über Kiel
Ausblick über Kiel vom der Dachterrasse des Universitätshochhaus (zum Vergrößern klicken)Foto: M. Mika, Uni Kiel

Hoch hinaus über den Dächern von Kiel

Danach spazieren wir über das sonnige Campusgelände am kleinen See am Sportforum vorbei zurück zum Universitätshochhaus. Dort geht es 14 Stockwerke hinauf zur exklusiven Begehung der Dachterrasse, die einen spektakulären 360-Grad Panorama-Blick über Kiel bietet, bis hinaus nach Laboe und das heute bei strahlend blauem Himmel!  Aus 55 Metern Höhe fotografieren die Teilnehmenden aus allen Ecken und Winkeln die tollsten Ausblicke, die Sie übrigens, wie alle anderen Bilder des InstaMeets, auch, auf Instagram unter dem Hashtag „imkiel8“ finden oder im Artikel zur Veranstaltung bei den Kieler Nachrichten. Beim anschließenden kleinen Get Together entstehen dann bereits weitere Ideen für das gemeinsame Fotografieren.

Vielleicht sind Sie beim nächsten Mal dabei?

 

Herzliche Grüße aus der Uni Kiel

Unterschrift M. Mika

Ihre Mareike Mika M.A. 
Alumni-Management
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

 

P.S.: Einen Preis erhält übrigens @marcopolo71, ein CAU-Alumnus, der mit seinem Strandkörbe-Bild beim Igerskiel-Fotowettbewerb gewonnen hat. Gratulation an dieser Stelle auch noch mal von unserer Seite!