Alumni-Management

„Die ersten 100 Tage im Job“ – CAU-Alumni geben Tipps für den Berufseinstieg

28.06.2017

Worauf achten Personaler im Bewerbungsgespräch? Wie findet man als Berufseinsteigerin und Berufseinsteiger erste Orientierung im neuen Job? Und wie geht man am besten mit Problemen im Arbeitsumfeld um? Auf der gestrigen Veranstaltung von Career Center und ZEIT Campus –„Die ersten 100 Tage im Job“– stellte sich ein Panel aus berufserfahrenen Expertinnen und Experten an der Uni Kiel diesen und anderen Fragen der Studierenden. CAU-Alumni Wolfgang Blancke (Geschäftsbereichsleiter Personal, EDEKA Zentrale AG & Co. KG) und Birte Eichhorn (Bereichsleiterin Finanzen und Personal, Consist Software Solutions GmbH) gaben als Panel-Teilnehmende dabei hilfreiche Tipps für Bewerbungsgespräche und die ersten Monate im Berufsleben.

Wichtig dabei: Sich Herausforderungen zu stellen und authentisch zu sein! „Seien Sie in Bewerbungsgesprächen so, wie sie sind. Wenn Sie sich verstellen, merken wir das später sowieso“, rät Wolfgang Blancke, der an der Uni Kiel Rechtswissenschaften studiert hat. BWL-Alumna Birte Eichhorn ermutigt zudem, Probleme rund um das Berufsleben im neuen Job direkt anzusprechen: „Haben Sie keine Angst! Sagen Sie, was Sie bewegt – nur so können wir handeln und helfen.“ In dem Kontext sind auch interne Unternehmensnetzwerke und der kollegiale Austausch wichtig. Hierdurch findet man oft erste Ansprech- und Vertrauenspersonen im Unternehmen.

Wir danken unseren beiden Alumni für die hilfreichen Impulse und Tipps und wünschen unseren Studierenden alles Gute für den Berufseinstieg!

Panel über Berufseinstieg

Foto: Copyright „ZEIT CAMPUS_Andreas Henn